Quizfrage: Wer steht auf der dunklen Seite des Forums?

29. Februar 2012, 17:08
112 Postings

Die Funktion "Posting melden", umsichtig genutzt

Ganz still und stumm, mit großen, unschuldigen Augen stehen zwei Sätze in unseren Community Richtlinien herum: "Postings melden: Melden Sie uns bitte Postings, die den Forenregeln widersprechen. Ziel ist es nicht, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden, sondern ein Diskussionsklima zu schaffen, in dem sich jeder und jede gerne an einer solchen Meinungsäußerung beteiligt."

Ausgehend von dieser Prämisse wollen wir nun zwei Texte zuordnen, die beim Artikel "Assad hält Referendum trotz Gewalt ab" eingeschickt wurden. Der eine ist ein freigeschaltetes und später gemeldetes Posting, der andere sind die sachlichen Worte, die die Meldung des betreffenden Postings begleiten.

Newspeech schreibt:

"Natoficksau ist böse,Natoficksau darf nicht friedenbomben,RU und China hindern Natoficksau am Friedenseinsatz.Warum versucht ihr mit angestellten Propagandasockenpuppen in einem kontrollierten Judenpropagandablatt'l von und zu Bilderberg zu diskutieren?Diese Propagandascheisse der Nachfolger der Ehrenburgs,Friedmans,Grossmans und Rosenbergs?"

Honzo1122 schreibt:

"Wieviele hat das Regime in Syrien bisher ermorden lassen?
Wieviele sind vermisst?
Wieviele unrechtmässig eingesperrt?
Wieviele gefoltert worden und an Folter gestorben?
Wieviele Häuser zerstört?"

Doch was ist nun das Posting und was die Meldung, was die Bedrohung des Diskussionsklimas und was der Rettungsversuch?

Lösung A: Das den Forenregeln widersprechende Posting ist der Text von Newspeech und ging durch einen bedauerlichen Fehler unsererseits online. Honzo1122 will die Diskussion auf eine sachliche Ebene zurückführen und meldet das Posting (zur Überprüfung hier klicken).

Lösung B: Das inkriminierte Posting ist der Text von Honzo1122. Newspeech meldet dieses, weil er ein Diskussionsklima schaffen will, in dem sich jede/r gerne an der Meinungsäußerung beteiligt (zur Überprüfung hier klicken).

Mit der Beantwortung der Frage können Sie zugleich Ihr forologisches Alter bestimmen! (ZensorIn, derStandard.at, 29.2.2012)

Share if you care.