Sprachstreik am 1. März

27. Februar 2012, 11:46
62 Postings

Erneut streiken MigrantInnen gegen strukturelle Diskriminierung - Veranstaltungen in Wien, Linz und Innsbruck

Für gleiche Rechte und gegen Rassismus setzt sich ein offener Zusammenhang von Leuten und Gruppen beim "Transnationalen MigrantInnen-Streik" ein. Am 1. März findet dieser in Österreich bereits zum zweiten Mal statt. Der Schwerpunkt der diesjährigen Aktionen liegt auf der Sprache: "Dieses Jahr reden wir übers Reden: Unsere gemeinsame Sprache ist nicht Deutsch! Wir rufen zum Streik gegen den Deutschzwang auf. Sprechen wir gemeinsam die Sprache der gleichen Rechte - am 1. März beim transnationalen, translationalen Migrant_innenstreik," heißt es in der Aussendung.

In Wien, Linz und Innsbruck finden am 1. März verschiedenste Veranstaltungen statt. In Wien sind folgende Programmpunkte geplant:

  • 10.00-18.00h: Centro Once Frühstück, Streikküche, Ausstellung, Live-Musik, Veranstaltung in Spanisch, Schneidergasse 15a, 1110 Wien
  • 12.00-14.00h: Kundgebung Handelskai/ Millennium City, Schwerpunkt Migration, Veranstaltung in vielen Sprachen, 1200 Wien
  • 14.30-16.30h: Kundgebung Stephansplatz Schwerpunkt Flucht und Asyl, Veranstaltung in Englisch u. Französisch, 1010 Wien
  • 17.00-19.00h: Abschlusskundgebung Viktor Adler Markt, Jam Session: Instrumente mitbringen! Universelle Sprache: Musik, 1100 Wien
  • 18.30h-22.00h: Brunnenpassage, Hor 29. Novembar: öffentliche Chor-Probe/ Mitsingen, Film zum Sprachstreik: Drei gegen Troja (Roadmovie De/Tü), Sprachen: BKS, Türkisch, Deutsch, Yppenplatz/ Brunnengasse, 1160 Wien
  • 19.00-late: Abschlussfest im Planet 10, Pernerstorferg. 12, 1100 Wien, Sprachen: Alle willkommen!

Zusätzlich sind außerordentliche Betriebsversammlungen in Jugendzentren und diverse Betrieben angekündigt.
 (red)

Link

http://www.1maerz-streik.net/
in Wien, Linz, Innsbruck

(Demoaufruf im Wortlaut in Englisch, Spanisch, Ungarisch)

Video-Demoaufruf

  • Artikelbild
    foto: transnationaler migrantinnenstreik
Share if you care.