Bin-Laden-Anwesen vollständig abgerissen

Ansichtssache

Abbottabad - Die pakistanischen Behörden haben den Abriss des Anwesens des einstigen Al-Kaida-Führers Osama Bin Laden am Montagmorgen abgeschlossen. Am Samstag hatten die Arbeiten an dem dreistöckigen Gebäude in der Stadt Abottabad begonnen. Dort hatte Bin Laden jahrelang gelebt, bevor eine US-Spezialeinheit ihn dort im vergangenen Mai ohne Kenntnis der pakistanischen Armee aufspürte und tötete. Lediglich Teile der Außenmauer stünden noch, hieß es.

Im Streit um den US-Einsatz zur Erschießung des Al-Kaida-Chefs war es zu einem schweren Konflikt zwischen den USA und Pakistan gekommen. In Pakistan war der mächtige militärische Nachrichtendienst Inter-Services Intelligence (ISI) wegen der Kommandoaktion heftig kritisiert worden. Die US-Regierung vermutete, dass Bin Laden Unterstützer bei den pakistanischen Behörden hatte. (APA)

foto: anjum naveed/ap/dapd
1
foto: anjum naveed/ap/dapd
2
foto: anjum naveed/ap/dapd
3
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.