Ronaldos Ferse lässt Real jubeln - Auch Barcelona gewinnt

26. Februar 2012, 18:52
152 Postings

Torfabrik stellt mit Treffer Nummer 29 im Madrid-Derby die Weichen auf Titel - Barcelona lässt aber nicht locker

Madrid - Dank eines Fersler-Tors von Cristiano Ronaldo steuert Real Madrid scheinbar unaufhaltsam den Titel in der spanischen Fußball-Meisterschaft an. Der Portugiese erzielte am Sonntag in der 54. Minute den Treffer zum mühsamen 1:0 (0:0)-Sieg im Stadtderby bei Rayo Vallecano. Mit neun Erfolgen in Serie stellte Real den Clubrekord ein und hat nach 24 Spielen 64 Punkte auf dem Konto.

Ronaldo war mit seinem 29. Saisontor einmal mehr der Matchwinner für Real. Nach einer Ecke von Mesut Özil kam der Ball über Sami Khedira zu Ronaldo. Mit dem Rücken zum Tor drückte er das Leder mit der Ferse an Freund und Feind vorbei ins Netz. Der Tabellenführer hatte auch vor dem eigenen Tor mehrmals Glück. So traf Piti in der 38. Minute nur den Innenpfosten des Real-Tores, in der Schlussminute brachten die Gastgeber den Ball nach einem Freistoß aus kurzer Distanz nicht unter.

Barcelona lässt den Abstand nicht wachsen

Atletico Madrid hat für den Lokalrivalen Real im Titelkampf keine Schützenhilfe geleistet. Am Sonntagabend mussten sich die Madrilenen dem FC Barcelona vor eigenem Publikum mit 1:2 geschlagen geben. Mann des Spiels für die Katalanen war einmal mehr Lionel Messi, der den ersten Treffer von Dani Alves (36.) mitvorbereitete und in der 81. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß und seinem 28. Saisontreffer für die Entscheidung sorgte. Für Atletico hatte Radamel Falcao (48.) zwischenzeitlich ausgeglichen.

Barca hat damit auch nach der 25. Runde sowie 24 Spielen zehn Punkte Rückstand auf Real Madrid. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicht zu toppen heuer: Die lebende Torfabrik Cristiano Ronaldo.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch Herr Messi macht wieder alles richtig.

Share if you care.