Arsenal arbeitet sich an Tottenham ab

26. Februar 2012, 17:26
47 Postings

Ergebnis eines starken Konterfußballs: 5:2 - Traum-Jubiläum für ManUnited-Ikone Giggs: Siegestor bei Norwich City

London - Arsenal hat am Sonntag ein spektakuläres Nord-London-Derby in der englischen Fußball-Premier-League gegen Tottenham 5:2 gewonnen. Arsenal lag nach Treffern von Louis Saha (4.) und Emmanuel Adebayor (34./Elfmeter) 0:2 zurück, konterte aber eindrucksvoll mit fünf Toren durch Bacary Sagna (40.), Robin van Persie (43.), Tomas Rosicky (51.) und Theo Walcott (65. ,68.).

Im Finish sah Tottenhams Scott Parker die Gelb-Rote Karte, für Arsenal war es der höchste Derby-Erfolg seit dem 5:0 im Dezember 1978. So schwach Arsenal in dieser Saison phasenweise auftritt (u.a. 2:8 gegen Manchester United, 0:4 gegen AC Milan), so stark zeigen sie sich in den Partien gegen ihre Londoner Erzrivalen. Denn auch gegen Chelsea haben die "Gunners" fünfmal getroffen und 5:3 gewonnen.

Ein traumhaftes Jubiläum feierte Manchester-United-Ikone Ryan Giggs. In seinem 900. Spiel für ManUnited schoss der Rekordmann seinen Club in der Nachspielzeit zum 2:1-Auswärtssieg gegen Aufsteiger Norwich City. Mit dem Zittersieg wahrte United im Titelrennen den Zwei-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter und Stadtrivalen Manchester City.

Paul Scholes hatte den Tabellenzweiten mit einem Kopfballtor (7.) früh in Front gebracht. Grant Holt glich für Norwich aber zwischenzeitlich aus (83.), ehe Giggs zuschlug (92.). (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robin van Persie ist ein echter Striker.

Share if you care.