Fabelhafte Flugeinlagen

Ansichtssache

Jeremy Evans von den Utah Jazz gewann beim All-Star Game in Orlando an diesem Wochenende den Slam-Dunk-Wettbewerb. Evans Spitzname ist nicht umsonst "the Human Pogo Stick" (die menschliche Sprungstange).

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: epa/smith

Evans stopfte zwei Bälle nacheinander in den Korb.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/haynes

Paul George von den Indiana Pacers muss sich auch nicht verstecken: Er fetzte den Ball über seinen 2,18 Meter (!!) großen Teamkollegen Roy Hibbert drüber.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/haynes

White men can't jump? Chase Budinger ist zwar nicht Woody Harrelson, flog aber über den Rapper P.Diddy hinweg.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/haynes

Für Derrick Williams (Minnesota Timberwolves) war ein Motorrad kein Hindernis.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: epa/smith

Und noch einmal Chase Budinger: Der Forward der Houston Rockets zollte dem legendären Cedric Ceballos Tribut und dunkte mit verbundenen Augen.(vet, derStandard.at)

Share if you care
14 Postings

They say JUMP and you say HOW HIGH...

ratm ;-)

must be the shoes

ich schau mangels nba im kabel seit neuestem college basketball auf espn, das hat schon was. oder kann mir wer einen tipp geben wo ich legal im tv nba schauen kann? dsf/sport1 bringt ja nix oder? league pass und weitere internet - dinge sind keine alternative...

Auch wenn der LP keine Alternative ist, möchte ich darauf hinweisen, dass meines Wissens nach ab morgen der LP für einige Tage wieder gratis zur Verfügung steht. Also kann man ihn sicherlich mal ausprobieren ohne jegliche Bindung. Erst vor kurzem hat er ein neues Design spendiert bekommen und nba.tv steht auch zur Verfügung.

Alle Achtung, das war so ziemlich der schlechteste Slam Dunk Contest aller Zeiten.
Es wäre wirklich schön langsam an der Zeit diese ganzen All-Star Weekends zu überdenken.

also evans doubledunk war schon auf ganz hohem niveau! noch nie gesehen.

Wie`s in der NBA abläuft kann ich nicht so beurteilen. Diese Skills Challenge, die es zumindest vor ein paar Jahren gab, find ich ja noch interessant. Aber so High-Scoring Games ohne Defense sind einfach Crap. Die ProBowl der NFL ist einfach eine Katastrophe. In der NBA ist es vl noch besser, aber halt auch irgendwie ohne sportlichen Wert. Irgendwie müsste man da was überdenken

high scoring games ohne defense?

das kenn ich doch irgendwo her aus der regular season!?!? lächerlich - so viel isolation und 1 gegen 1 - und deswegen: ALTERNATIVE EURO LEAGUE. So wird Basketball richtig gespielt.

Die Skills Challenge gibts ja immer noch. Hat auch gestern mit Tony Parker als Sieger. :)

ASG ist ja heute und wird wohl wieder eine Showeinlage der Stars sein mit ein paar spektakulären Szenen. Es geht aber eben um nichts und das muss man ändern!

Wie wäre es mit folgendem Vorschlag: Die Siegerconference hat dann home-court-advantage in den Finals. Als Zusatz dürfen die Starter höchstens 30 Minuten spielen, sodass es wirklich auf das ganze Team ankommt.

Da würds wirklich um was gehen und den Spielern und Trainern wäre des Ausgang lange nciht mehr egal!

Ich will auch so hoch springen können

.

Ich dachte mehr so an Flubber an den Schuhsohlen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.