Israel verkauft Aserbaidschan Drohnen, Flug- und Raketenabwehr

26. Februar 2012, 13:45
13 Postings

Politisch brisantes Geschäft

Jerusalem - Israel will Aserbaidschan im Rahmen eines Rüstungsgeschäfts im Umfang von 1,6 Milliarden US-Dollar (1,193 Mrd. Euro) mit Drohnen sowie Flug- und Raketenabwehrsystemen beliefern. Das teilten Mitarbeiter des israelischen Verteidigungsministerium am Sonntag mit.

Das Geschäft der staatlichen Rüstungsfirma Israel Aerospace Industries (IAI) gilt als politisch brisant, da mit Aserbaidschan ein Nachbarland des Erzfeinds Iran mit hochmoderner israelischer Technologie ausgerüstet würde. Die Spannungen zwischen Baku und Teheran hatten sich wegen der engen aserbaidschanisch-israelischen Beziehungen zuletzt verschärft. So forderte der Iran Anfang Februar, dass Aserbaidschan den israelischen Geheimdienst Mossad daran hindere, vom seinem Staatsgebiet aus Angriffe gegen den Iran zu starten. (APA)

Share if you care.