Taxi von Lawine erfasst

25. Februar 2012, 14:18
1 Posting

Lenker leicht verletzt - Weitere Lawine erfasst Linienbus: Keine Verletzten

Innsbruck - Eine Lawine ist am Samstagvormittag auf die Ötztalstraße (B 186) zwischen Zwieselstein und Obergurgl im Tiroler Bezirk Imst abgegangen und hat dabei ein Taxi teilverschüttet. Der Lenker wurde leicht verletzt, erklärte ein Polizist. Er wurde zu einem Arzt gebracht. Obwohl der Verkehrsweg inzwischen von den Schneemassen befreit war, blieb er vorerst gesperrt. Obergurgl auf einer Seehöhe von rund 1.900 Meter war zunächst nicht erreichbar.

Zu dem Zwischenfall kam es kurz nach 10.00 Uhr. Zur Stunde war die Lawinenkommission an Ort und Stelle, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Wann die Ötztalstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden soll, war noch unklar.

Lawinenabgang in Schwaz ging glimpflich aus

Ein weiterer Lawinenabgang auf die Tuxer Landesstraße (L6) im Tiroler Zillertal im Bezirk Schwaz ist Freitagnachmittag glimpflich ausgegangen. Das Schneebrett erfasste einen mit Wintersportgästen voll besetzten Linienbus und verschüttete diesen zum Teil bis zur Fensterhöhe. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei am Samstag mit. Ausgelöst hatte die Lawine ein französischer Skifahrer.

Der 19-jährige Urlauber wollte den Weg zu seinem Hotel abkürzen und fuhr über einen durch ein Fangnetz abgesperrten, steilen Hang. Dabei löste sich die Nassschneelawine und verschüttete die Tuxer Landesstraße auf einer Länge von bis zu sechs Meter.

Einige Stunden später wurde die L6 erneut rund einen Meter unter Schneemassen begraben. Bei Tux hatte sich gegen 19.30 Uhr eine Nassschneelawine gelöst und den Verkehrsweg auf einer Länge von etwa 20 Meter verschüttet. Personen oder Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Allerdings versuchte ein 43-jähriger Franzose mit seinem Geländewagen über den Lawinenkegel zu fahren. Er blieb aber mit dem Pkw hängen. Ein Alkotest ergab 1,18 Promille. Dem Franzosen wurde der Führerschein abgenommen, hieß es vonseiten der Exekutive. (APA)

Share if you care.