Arschawin zurück in die Heimat

24. Februar 2012, 22:30
14 Postings

Arsenal London verleiht den russischer Teamkapitän bis Saisonende an Zenit St. Petersburg

London - Für Andrej Arschawin ist sein Ausflug in die englische Premier League vorerst beendet. Der Kapitän der russischen Fußball-Nationalmannschaft kehrt von Arsenal zurück zu Zenit St. Petersburg. "Ich wechsele zu Zenit. Auf Leihbasis. Die Details gibt es morgen", hieß es am Freitagabend auf seiner offiziellen Webseite. Zenit erklärte auf seiner Homepage, dass die Vereinbarung mit Arsenal bis Saisonende gelte. In Russland waren Transfers bis einschließlich Freitag möglich.

Arschawin war im Jänner 2009 für knapp 16 Millionen von Russland nach London gewechselt. Nach einem guten Start war er wegen schwacher Leistungen zunehmend in die Kritik geraten. Zuletzt wurde er nur noch in Arsenals Reserveteam eingesetzt. In seiner alten Heimat will Arschawin wieder in Form kommen, um eine entscheidende Rolle in Russlands Team bei der EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) zu spielen.(APA)

Share if you care.