"Servus": Eigene Ausgabe für Bayern startet

24. Februar 2012, 17:21
4 Postings

60 bis 70 Prozent der Inhalte sollen nach STANDARD-Infos neu für Bayern über Bayern produziert werden

Wien - Der STANDARD berichtete im November von den Plänen für eine Bayern-Ausgabe des Mateschitz-Magazins "Servus in Stadt und Land", die früh im Jahr 2012 starte. Die deutsche Branchenzeitung "Horizont" berichtet nun, es wird ernst. Noch im Februar komme die Bayern-Ausgabe heraus. Im Land der Weißwurst verkauften sich schon bisher mehr als 5000 Österreich-Ausgaben, die dort seit September aufliegen. Andere Quellen sprechen von 8000 Heften im deutschen Großbundesland.

60 bis 70 Prozent der Inhalte sollen nach STANDARD-Infos neu für Bayern über Bayern produziert werden;die mit der Österreich-Ausgabe geteilten Inhalte sollen extra um sprachliche Austriazismen bereinigt werden. An der Region Österreich und Süddeutschland dürfte sich, wie berichtet, sich künftig auch das Programm des Senders Servus TV orientieren, der ebenfalls zu Dietrich Mateschitz' Red Bull Media House gehört. Nächstes Printprojekt dort dürfte, wie berichtet, ein hochklassiges Wissenschaftsmagazin nach internationalen Standards sein.(fid/DER STANDARD; Printausgabe, 25./26.2.2012)

  •  "Servus in Stadt und Land" geht in Bayern an den Start.
    foto: servus

    "Servus in Stadt und Land" geht in Bayern an den Start.

Share if you care.