Apple möchte die Tastatur neu erfinden

24. Februar 2012, 11:23
37 Postings

Dank neuer Eingabemethode sollen Apple-Tastaturen in Zukunft dünner und leichter sein

AppleInsider hat einen Patentantrag von Apple aufgespürt, laut dem der Konzern an einer dünneren und leichteren Tastatur arbeitet. Der sogenannte "Single Support Lever Keyboard Mechanism" beschreibt einige Möglichkeiten, wie die Tastatur dünner gemacht werden kann, ohne dass die Performance darunter leidet.

Tastaturtypen

Eine der meist verwendeten Tastaturtypen ist der "Kuppelschalter". Dabei wird die Taste auf eine Gummi-Kuppel gedrückt, die sich unter der Taste befindet. Andere Arten von Tastaturen sind kapazitive oder mechanische Schalter, Elektromechanische Kurzhubtasten oder flexible Folientastaturen mit Silikonüberbau. Die jeweiligen Typen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wichtig ist vor allem ein positives Feedback, dass die Taste gedrückt wurde und welche Distanz die Taste bis zum Druckpunkt zurücklegen muss.

Single Support Lever

Apples Lösung ist ein Single Support Lever Tastaturmechanismus, dadurch sollen die Tasten aus beinahe jedem beliebigen Material hergestellt werden können. Trotzdem soll jede einzelne Taste stabil sein. Welches Material verwendet wird, ist nicht nur für das Aussehen entscheidend, sondern auch wie es sich für den Nutzer anfühlt. Apple nennt Holz, Stein, Glas oder poliertes Metoritengestein als mögliche Materialien.

Zwei Möglichkeiten

Die Tasten werden bei Apples Vorschlag von einem starren Stützhebel gehalten. Die Tasten hätten bei diesem Design weniger als 0,2 Millimeter Verfahrweg. Apple beschreibt aber auch eine Methode, in der der Stützhebel aus flexiblen Material, z. B. Federstahl, ist. Dadurch entsteht für den Nutzer ein gutes haptisches Feedback, wenn er tippt.

Abstandshalter

Zwischen Tastenkappe und Stützhebel befindet sich ein "elastomerischer Abstandshalter" aus Gummi oder Silikon. Darunter befindet sich eine Metall-Kuppel. Der Abstandshalter würde "dem Nutzer beim Tippen eine wünschenswerte und unverwechselbare Haptik bieten" und außerdem das Klappern der Tastatur reduzieren.

Vorteile

Für Apple hat der Mechanismus viele Vorteile. Der wichtigste Vorteil ist, "dass eine niedrige Tastatur eine dünnes Gerät ermöglicht, ohne dadurch Kompromisse bei der Haptik der Tastatur eingehen zu müssen." Damit scheint klar, dass Apple vor allem an einen Einsatz der Tastatur beim Macbook Air gedacht hat.(soc)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Apple möchte die Tastatur neu erfinden

Share if you care.