Taxilenker chauffierte im Zillertal mit 3,8 Promille Urlauber

24. Februar 2012, 09:43
24 Postings

Der Mann wurde angezeigt

Innsbruck - Mit 3,8 Promille Alkohol im Blut hat ein 29-jähriger Tiroler am Freitag vier belgische Urlauber im Zillertal (Bezirk Schwaz) chauffiert. Nach Angaben der Polizei war der Mann so betrunken, dass er beim Aussteigen vom Fahrersitz auf den Asphalt fiel und nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Der 29-Jährige wurde bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Der Einheimische hatte die vier Gäste um 10.00 Uhr von Ried nach Fügen gefahren. Bei der Ankunft baten die Fahrgäste einen anderen Taxilenker, die Polizei zu alarmieren. Noch vor dem Eintreffen der Beamten fiel der Mann aus dem Wagen. Ein Alkotest ergab 3,8 Promille. Führerschein hatte der 29-Jährige keinen bei sich. Er wurde angezeigt. (APA)

Share if you care.