Chavez fliegt für Operation nach Kuba

24. Februar 2012, 07:46
44 Postings

Neuer Tumor im Becken entdeckt

Caracas - Venezuelas Präsident Hugo Chavez wird wegen seiner Krebserkrankung erneut in Kuba operiert. Anfang der kommenden Woche solle eine im Becken entdeckte Stelle entfernt werden, sagte der 57-Jährige am Donnerstag bei einer im Fernsehen übertragenen Kabinettssitzung. Am Freitag soll der US-Kritiker auf die Karibik-Insel fliegen. Der sozialistische Staatschef gab sich kämpferisch: "Auf in einen neuen Kampf!" Nach der Entdeckung eines bösartiger Tumors im Becken war Chavez bereits zweimal auf Kuba operiert worden.

Chavez hatte sich zuvor für gesund erklärt und will bei der Wahl im Oktober erneut antreten. Venezuela ist einer der größten Ölexporteure Lateinamerikas. (Reuters)

Share if you care.