T-Mobile Austria büßte 2011 sechs Prozent des Umsatzes ein

23. Februar 2012, 14:14
4 Postings

Gleichzeitig sei allerdings die Zahl der Kunden um 7,5 Prozent auf 4.06 Millionen gestiegen

Der Umsatz von T-Mobile Austria ist 2011 von 983 Mio. Euro auf 924 Mio. Euro gesunken. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Editda) ist im Vergleich zu 2010 von 283 Mio. Euro auf 253 Mio. Euro geschrumpft, teilte die Konzernmutter Deutsche Telekom am Donnerstag mit. 

Mehr Kunden

Gleichzeitig sei allerdings die Zahl der Kunden um 7,5 Prozent auf 4.06 Millionen gestiegen (inkl. tele.ring). Weitere Zahlen liegen nicht vor, sie werden morgen, Freitag, bei der Bilanzpressekonferenz von T-Mobile Austria präsentiert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.