Elfköpfiger Drogenring aufgedeckt

23. Februar 2012, 13:40
54 Postings

Suchtgift im Wert von 300.000 Euro sichergestellt - Ältester Verdächtiger 72 Jahre alt

Wien - Seit Anfang 2010 hat die Polizei gegen den Drogenring ermittelt, nun wurden kürzlich die letzten der insgesamt elf Dealer festgenommen, von denen der Älteste 72 Jahre alt war. Im großen Stil sollen sie mit Kokain, Heroin, Cannabis und Opium gehandelt haben. Bei Hausdurchsuchungen stellten die Ermittler mehr als ein Kilogramm Kokain, über 4,5 Kilo Haschisch und 222 Gramm Heroin im Wert von 300.000 Euro sicher. Das gab die Polizei Wien am Donnerstag bekannt.

Schon am 8. Juli 2011 klickten für den ersten der Verdächtigen die Handschellen, der die Ermittler dann auch auf die Spur der anderen Drogenhändler brachte. "Der 50-Jährige traf sich vor allem in Lokalen des Wiener Naschmarkts mit seinen Kunden und wickelte dort seine Geschäfte ab", erklärte Pressesprecher Roman Hahslinger. Seine ebenfalls festgenommene 38-jährige Gattin unterstützte den Mann beim Verkauf von Heroin und hochprozentigem Kokain, das sie als "Edelchampagner" bezeichneten.

Nach und nach konnten die Ermittler die restlichen Dealer im Alter von 25 bis 72 Jahren ausforschen. Die Beamten wiesen den Männern einen An- bzw. Verkauf von etwa 15 Kilogramm Kokain und Heroin sowie 30 Kilogramm Cannabis nach. Nach derzeitigen Ermittlungen wurden die Drogen nur innerhalb Österreichs verkauft. Insgesamt wurden schon 24 Käufer angezeigt. Laut Sprecher Hahslinger seien einige der gefassten Suchtgiftverkäufer schon vorbestraft oder der Polizei einschlägig bekannt. Sie wurden in die Justizanstalten Wien und Graz eingeliefert. (APA)

Share if you care.