Sony arbeitet mit AMD an PlayStation 4

23. Februar 2012, 11:47
81 Postings

US-Chiphersteller soll Grafikprozessor für die nächste Konsolengeneration liefern - Bruch mit Nvidia?

Sonys nächste Spielkonsole PlayStation 4 wird auf einen Grafikchip des Herstellers AMD setzen. Dies berichtet Forbes unter Berufung auf einen ehemaligen Mitarbeiter des Chipdesigners. Offiziell haben bislang weder Sony noch AMD die Zusammenarbeit geschweige denn die Entwicklung einer neuen Konsole bestätigt.

Sollte Sony tatsächlich AMD ins Boot holen, würde dies einen Bruch mit dem PlayStation 3-Partner Nvidia bedeuten. Nvidia liefert den RSX "Reality Synthesizer"-Chip der PS3. AMD baut hingegen sowohl den Grafikprozessor für Microsofts Xbox 360 als auch die GPU für Nintendos Wii.

Wann kommt die PS4?

Während Nintendos nächstes Flaggschiff Wii U bereits Ende des Jahres auf den Markt kommen wird und Microsofts Xbox 360-Nachfolger Brancheninsidern zufolge auf der kommenden Spielemesse E3 im Juni enthüllt werden soll, ist über die PS4 noch recht wenig an die Oberfläche gedrungen. Vergangenes Jahr meldete die britische Edge, einige Sony-Studios seien bereits mit Projekten für die nächste Generation betraut - darunter auch "Killzone"-Entwickler Guerrilla Games. Mit dem Start der PlayStation Vita diese Woche, gilt eine baldige Vorstellung der PS4 allerdings als unwahrscheinlich.

  • Wann wird die PS4 erscheinen?
    foto: fanstudie

    Wann wird die PS4 erscheinen?

Share if you care.