Wo gehen wir jetzt hin?

24. Februar 2012, 07:00
posten
Bild 1 von 14
foto: frauensolidarität

Feministische Vernetzungen und Allianzen

Anlässlich ihres 30-jährigen Jubiläums lädt die Frauensolidarität zur Zeitschriftenpräsentation "Feministische Vernetzungen und Allianzen" am Donnerstag, 1. März um 19 Uhr ins Amerlinghaus. Mit der vorliegenden Ausgabe wird ein Ausschnitt über den gegenwärtigen Stand von feministischen Vernetzungen und Allianzen von Europa über Westasien, Afrika bis Westpapua und über Zentralamerika bis in die Karibik gegeben, als Bruchstücke der Frauenkämpfe, die zur Zeit weltweit ausgefochten werden.

Zu Geschichte und Gegenwart von Frauenbewegungen findet ein Podiumsgespräch mit anschließender Diskussion mit drei Autorinnen der aktuellen Ausgabe statt: Magda Seewald (Alltag palästinensischer Frauen), Margit Wolfsberger (Frauenwelten in Westpapua) und Ishraga M. Hamid (Interview mit einer syrischen Literatin). Moderation: Helga Neumayer und Claudia Dal-Bianco.

Die Frauensolidarität Nr. 119 (1/12) mit dem Schwerpunkt "Vernetzung und Allianzen" erscheint am 1. März. Sie hat 44 Seiten und kostet € 5,- zuzüglich Porto, im regulären Abonnement € 20,- in Österreich, bzw. € 25,- im europäischen Ausland und € 30,- im außereuropäischen Ausland. Sie ist auch im gut sortierten Buchhandel und in vielen Weltläden zu finden.

Links: Frauensolidarität im C3, Sensengasse 3, 1090 Wien; Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

weiter ›
Share if you care.