Ticketpreise bei der AUA steigen

22. Februar 2012, 16:21
23 Postings

Treibstoffzuschläge werden ab 28. Februar abermals angehoben

Wien - Auch bei der AUA (Austrian Airlines) wird Fliegen im März wieder teurer. Die österreichische Lufthansa-Tochter erhöht für Tickets, die ab 28. Februar ausgestellt werden, die Treibstoffzuschläge. Die Airline nannte die wohl wegen der Iran-Krise nochmals deutlich gestiegenen Rohölkurse als Grund.

Ab 28. Februar steigt der Zuschlag bei Europa- und Nahostflügen um jeweils 4 Euro - nämlich auf 46 Euro auf Flügen innerhalb Europas und auf 56 Euro nach Nahost, teilte ein AUA-Sprecher am Mittwochnachmittag der APA mit.

Für AUA-Langstreckenflüge steigt der Kerosinzuschlag um 12 Euro, bei USA-Flügen sind es dann beispielsweise 132 Euro.

Davor hatte die AUA das letztemal die Treibstoffzuschläge am 15. Dezember 2011 verteuert.

Heute hat auch die AUA-Schwester Swiss eine entsprechende treibstoffpreisgetriebene Ticketverteuerung bekanntgegeben. Die Schweizer Airline erhöht ihre Zuschläge für Europaflüge um 2 Franken auf 44 Franken pro Flugstrecke, auf der Langstrecke sind es 8 Franken mehr ab 1. März.(APA)

Share if you care.