Barbara Schöneberger moderiert Preisverleihung des Rose d'Or-Festivals

22. Februar 2012, 15:48
posten

Nominierungen werden am 28. Februar bekanntgegeben

Luzern -  Die Vergabe der Goldenen Rosen für international herausragende Beiträge der Fernsehunterhaltung wird in diesem Jahr von Barbara Schöneberger (37) präsentiert. Mit "ihrer Schlagfertigkeit, ihrem Wortwitz und ihrer Eleganz" sei die deutsche Moderatorin die "erste Wahl" für den Höhepunkt des Fernsehfestivals Rose d'Or in Luzern gewesen, erklärte Festivaldirektor Markus Helbling am Mittwoch.

Schöneberger sagte laut Pressemitteilung von Rose d'Or, sie freue sich "tierisch auf das Publikum" in der Schweizer Stadt vor der malerischen Kulisse der Alpen am Vierwaldstättersee. "Als das Angebot kam, die Awards Night des Rose d'Or Festivals zu moderieren, habe ich sofort zugesagt", wird sie zitiert. "Ich habe bereits einige Preisverleihungen moderiert, aber diese Veranstaltung mit ihrer Tradition ist schon etwas ganz Besonderes."

Das 1961 in Montreux gegründete Rose d'Or war 2004 nach Luzern umgezogen. In den letzten Jahren ist der Glamour-Faktor des Festivals stärker ausgeprägt worden. In diesem Jahr findet es vom 6. bis 10. Mai statt. Am Wettbewerb nehmen Beiträge aus mehr als 40 Ländern aller Kontinente teil. Die von einer Jury für die Preisgala nominierten TV-Produktionen werden am 28. Februar in Luzern, London und Kuala Lumpur bekanntgegeben. (APA)

Share if you care.