89-Jähriger überschlug sich mehrmals mit Auto in Wien

22. Februar 2012, 12:46
69 Postings

Prallte gegen Ampelständer, Brückengeländer und Baum

Wien - Dramatisch liest sich das Protokoll eines Verkehrsunfalls in Wien-Hietzing: Ein 89-Jähriger hat am Dienstagabend auf der Wientalstraße die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen einen Randstein gefahren. Der Wagen hob ab, überschlug sich mehrmals, wurde gegen einen Fußgängerampelständer und gegen das Geländer der Hütteldorfer Brücke geschleudert. Dann streifte das Kfz auch noch einen Baum und kam am Dach liegend zum Stillstand.

Der Pensionist erlitt eine Rissquetschwunde und eine Gehirnerschütterung, berichtete die Polizei am Mittwoch. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (APA)

Share if you care.