Ölpreis knapp behauptet

22. Februar 2012, 14:24
posten

Goldpreis mit Gewinnen

Nach den kräftigen Vortagesgewinnen ist der US-Ölpreis am Mittwochnachmittag kaum merklich zurück gekommen. Gegen 14 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 105,94 Dollar und damit marginale 0,03 Prozent weniger als am Dienstag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde indes mit 121,79 Dollar etwas über dem Vortagesniveau gehandelt.

Am Vortag hatten die Ölnotierungen im Späthandel kräftig angezogen und in der Spitze 106,4 Dollar überschritten. Die Experten der Commerzbank verwiesen in ihrem täglichen Rohstoff-Kommentar zur Erklärung für den Preisanstieg bei WTI auf einen technischen Effekt infolge der Umstellung auf den April-Kontrakt sowie auf die anhaltende Iran-Krise.

Für die am Abend zur Veröffentlichung anstehenden US-Lagerdaten für die vergangene Woche erwarten die Experten angesichts einer steigenden Produktion einen Anstieg der Rohölvorräte auf den höchsten Stand seit sechs Monaten.

Das Gold-Vormittagsfixing in London lag bei 1.754,75 Dollar und damit über dem Dienstagvormittags-Fixing von 1.737,00 Dollar. Auch Platin verzeichnete zur Wochenmitte Zuwächse. Zuletzt notierte der Platinpreis mit 1.696,00 Dollar knapp unter der 1.700-Dollar-Marke, die er im Frühhandel bereits überschritten hatte. Wie die Commerzbank-Experten schreiben, wird der Platinpreis weiterhin von dem seit vier Wochen andauernden Streik in der weltweit größten Platinmine in Südafrika unterstützt. (APA)

Share if you care.