Kongo: Rebellen akzeptieren Waffenstillstand

19. Juni 2003, 17:44
posten

Abkommen soll wochenlangen Gefechten im Osten des Landes ein Ende setzen

Bujumbura - Die wichtigste Rebellengruppe in der Demokratischen Republik Kongo hat am Donnerstag in einen Waffenstillstand eingewilligt. Wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete, setzten Vertreter der Kongolesischen Versammlung für Demokratie (RDC) und eine von der Regierung in Kinshasa unterstützte Splittergruppe in der burundischen Hauptstadt Bujumbura ihre Unterschriften unter ein entsprechendes Abkommen. Das Abkommen soll den wochenlangen Gefechten im Osten Kongos ein Ende setzen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Artikelbild
    foto: epa/maurizio gambarini
Share if you care.