Beschwerderock und Sonnenbrand

13. Juni 2003, 14:42
21 Postings

Mit dem zweitägigen Nuke-Festival und viel Deutschrock startet die Festivalsaison - letzter Europa-Termin für Billy Corgans Zwan

Die Festivalsaison beginnt. Der Anfang macht am Freitag das zweitägige Nuke-Festival in der Nähe von Sankt Pölten und demonstriert anhand des gebotenen Programms eindrucksvoll das zu erwartende Dilemma bei ähnlichen Veranstaltungen in den kommenden Sommermonaten.

Von Mittag an bis spät nächtens wird ein Programm auf die Besucher niedergelassen, das vor allem aus den üblichen Verdächtigen besteht: Deutschrock Ende nie! Von Tocotronic, Stereo Total, Miles, Virginia Jetzt!, Sportfreunde Stiller, Die Sterne und so weiter. Gut möglich, dass man sich nach ein paar Stunden fragt, ob da nicht ein und dieselbe Band in immer anderer Garderobe auf der Bühne steht und denselben Song gibt.

Ausreißer aus dem stromlinienförmigen Angebot sind der deutsche Reggae-Mann Gentleman, die Jungen Wilden von Sneaker Pimps, die B-Liga-Stoner-Rocker Fu Manchu und das Highlight des Festivals, die US-Band Zwan.

Zwan heißt das neue Outfit des früheren Frontmannes der Alternative-Rocker Smashing Pumpkins, Billy Corgan. Dieser erfindet sich auf dem Debütalbum seiner Band ebenfalls nicht gerade neu, wenn die Livequalitäten im Vergleich zu seiner früheren Band nicht stark gelitten haben, ist auf alle Fälle mit einem starken Ausgang des ersten Tages zu rechnen. (flu/ DER STANDARD, Printausgabe, 13.6.2003)

Service

Nuke Festival,
13. und 14. 6. Pielachtal Festivalgelände bei St. Pölten.

Sämtliche Infos unter:
www.nuke.at

Anmerkung:
Aus familiären Gründen haben Zwan ihre restliche Europa-Tour abgesagt. Der Termin beim Nuke-Festival ist somit die letzte Gelegenheit, die Band in der näheren/weiteren Umgebung zu sehen.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Billy Corgan

Share if you care.