Älteste Elefantenspuren entdeckt

22. Februar 2012, 01:01
posten

Trampelpfad in Arabien ist sieben Millionen Jahre alt

"Uns ist ein Schnappschuss aus der Zeit vor sieben Millionen Jahren gelungen", sagte der Paläontologe Faysal Bibi stolz über jenen Fund, den er gemeinsam mit Kollegen in einer Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate machte. Bibi und seine Kollegen haben die vermutlich ältesten und ausgedehntesten Fußspuren einer prähistorischen Elefantenherde entdeckt - und beschrieben sie in den "Biology Letters" der Royal Society.

Es handelt sich bei den Spuren um einen über 260 Meter langen, ausgehärteten Pfad einer Herde, die aus mindestens 13 Tieren bestand, sowie die Spur eines großen Einzelgängers. Die Tiere gingen durch Schlamm, der aushärtete, zugeschüttet und schließlich durch Erosion wieder freigelegt wurde.

Die Größenauswertung der Spuren ergab, dass es sich bei dem großen Einzeltier um einen Elefantenbullen gehandelt haben muss, während die Herde von einem weiblichen Tier geleitet wurde. Genau diese Geschlechterverteilung gibt es auch heute, wie die Forscher schreiben. (tasch, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22. Februar 2012)

  • Die Abdrücke entstanden, als eine Elefantenherde vor rund sieben Millionen Jahren durch Schlamm marschierte.
    foto: faysal bibi

    Die Abdrücke entstanden, als eine Elefantenherde vor rund sieben Millionen Jahren durch Schlamm marschierte.

  • Eine Luftaufnahme der Fußabdrücke: Die Spur, die schräg von links unten nach rechts oben verläuft, dürfte von einem großen Bullen stammen.
    foto: faysal bibi et al.

    Eine Luftaufnahme der Fußabdrücke: Die Spur, die schräg von links unten nach rechts oben verläuft, dürfte von einem großen Bullen stammen.

Share if you care.