Chávez muss neuerlich operiert werden

21. Februar 2012, 21:37
31 Postings

Neuer Tumor entdeckt

Caracas - Der an Krebs erkrankte venezolanische Staatschef Hugo Chavez muss sich einer neuerlichen Operation unterziehen. Bei einer Untersuchung in Havanna (Kuba) sei neuerlich ein Tumor entdeckt worden, erklärte Chavez laut lateinamerikanischen Medienberichten vom Dienstag bei einer Ansprache im Fernsehen.

Er werde sich daher in den kommenden Tage einem weiteren Eingriff unterziehen. "Ich dementiere aber, dass ich Metastasen habe und schon dabei bin zu sterben", gab sich Chavez jedoch kämpferisch.

Dem seit 1999 amtierenden Chavez war im Juni des Vorjahrs auf Kuba ein Tumor entfernt worden. Anschließend hatte er sich drei Chemotherapien auf Kuba und einer in Caracas unterzogen. Über die konkrete Art der Krebserkrankung wurden bisher keine Details mitgeteilt. Chavez will heuer erneut bei Präsidentschaftswahlen in Venezuela antreten. (APA)

Share if you care.