"Nashorn-Mafia" schlug erneut zu

21. Februar 2012, 17:32
6 Postings

Rhinozeros-Hörner aus Offenburger Museum im Wert von 50.000 Euro geraubt

Offenburg - Die "Nashorn-Mafia" hat offenbar erneut zugeschlagen: Wie die deutsche Polizei am Dienstag mitteilte haben vier Unbekannte in Offenburg im Bundesland Baden-Württemberg aus dem Museum im Ritterhaus Rhinozeros-Hörner im Wert von 50.000 Euro geraubt. Während zwei Täter die Aufsicht ablenkten, schlugen die anderen beiden mit einem Vorschlaghammer die Hörner aus den Nashorn-Köpfen.

Die Schädel ließen sie bei ihrer Tat vom Samstag zurück. Da die Polizei in ganz Europa solche Einbrüche registriert, geht sie von einer organisierten Verbrecherbande aus. Das Nashorn gilt in der ostasiatischen Medizin als Heilmittel und ist auf dem Schwarzmarkt stark nachgefragt.

Diebstahlserie

In den vergangenen Monaten kam es zu einer ganzen Serie von Diebstählen. Anfang November 2011 wurde in Wien eine Nashorn-Trophäe aus dem Dorotheum entwendet, eine weitere wurde einem Tierpräparator in Margareten gestohlen. (APA, red)

Share if you care.