Mädchen überlebte Neun-Meter-Sturz in Aufzugschacht

21. Februar 2012, 16:43
3 Postings

Lift war steckengeblieben

Grenoble - Mit einigen Prellungen hat ein elf Jahre altes Mädchen in Frankreich einen Sturz in einen Aufzugschacht überlebt. Wie die Polizei am Dienstag in der Alpen-Stadt Grenoble mitteilte, war das Mädchen am Vortag mit zwei Jugendlichen kurz vor dem ersten Stock im Aufzug eines Wohnhauses steckengeblieben.

Den beiden Buben sei es gelungen, die Türen zu öffnen und auf den Flur zu springen, sage ein Sprecher. Das Mädchen habe ihnen folgen wollen und sei dabei in dem offenen Aufzugsschacht fast neun Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei habe es sich Prellungen an einem Arm und einem Knöchel zugezogen. Das Kind wurde den Angaben zufolge ins Krankenhaus gebracht. (APA)

Share if you care.