Heiterer Nihilismus

21. Februar 2012, 17:48
posten

Musik für tote Freunde und Streichelzoos - Die Bands Lambchop, Christy & Emily und Loney Dear touren durch Österreich

Wien - Eine richtige Frohnatur war Kurt Wagner nie. Als eine Art heiterer Nihilist sitzt er dem aus Nashville kommenden Country-Ensemble Lambchop vor, das eben sein neues Album Mr. M veröffentlicht hat. Dieses entstand unter dem Eindruck des Freitods von Vic Chesnutt, einem engen Freund und immer wieder Mitmusiker von Lambchop und Wagner. Dementsprechend gedrückt ist die Stimmung, wobei das eben nichts Neues ist, entstehen Lambchop-Betrachtungen doch fast immer aus der Position des Down. Lambchop überführen diese Stimmung in getragene, mitunter erhabene Kompositionen. Zurzeit tourt die Band durch Europa, vier Live-Termine in Wien, Linz, Dornbirn und Innsbruck stehen in den nächsten Wochen an.Stimmungsverwandt mit Lambchop sind die wesentlich jüngeren Christy & Emily, die ebenfalls durch Österreich touren. Das vermeintliche Duo ist ein Vierer aus New York, dessen von Folk gestreifter Dröhn- und Dream-Pop Elemente aus der Elektronik und, na ja, Punk aufweist.Mitunter klingen sie sogar nach dem Balkanmusik-Bastard Beirut. Manchmal atmosphärisch in der Nähe eines Drogenersatzprogramms auf Freigang, dann wieder lieblich mit grammeligen Kindermelodien aufwartend, entsteht ein ziemlich originärer Mikrokosmos zwischen Streichelzoo und strenger Kammer. Sexy.Träume vertont auch der Schwede Emil Svanängen alias Loney Dear. In filigranen Kompositionen verliert sich der Multiinstrumentalist in flirrender Schönheit. Glockenspiel, Elektronik und Sehnsuchtsgesang bestimmen einen Gutteil seiner Musik, auch er reist zurzeit durch die Lande, sein neues Album Hall Music präsentierend. Kommenden Donnerstag spielt er - laut seiner Homepage - im fernen Australia. Nachforschungen haben allerdings ergeben, dass es dort weder ein Vienna noch ein Rhiz gibt, alter Schwede. (Karl Fluch, DER STANDARD/Printausgabe 22.2.2012)

Lambchop live: 27. 2., Wien, Konzerthaus, 20.00; 28. 2., Linz, Posthof; 14. 3., Dornbirn, Spielboden; 15. 3., Innsbruck, Treibhaus. Beginn jeweils 20.00 Uhr.

Christy & Emily live: 22. 2., Wien, Fluc, 21.00; 24. 2., Kino Ebensee, 20.30 Uhr.

Loney Dear live: 23. 2., Rhiz, 22.00 Uhr.

  • Dominas im Streichelzoo: Christy & Emily gastieren im Wiener Fluc und im Kino Ebensee.
    foto: fluc

    Dominas im Streichelzoo: Christy & Emily gastieren im Wiener Fluc und im Kino Ebensee.

Share if you care.