4.500 Jahre altes Schiff wird wieder zusammengesetzt

Ansichtssache
Bild 1 von 5»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: apa/epa/khaled elfiqi

Ein japanisch-ägyptisches Archäologenteam hat in Ägypten mit den Vorarbeiten zur Restaurierung eines etwa 4.500 Jahre alten Bootes begonnen, wie der Direktor des Obersten Rates für Altertümer, Mustafa Amin, am Montag bekannt gab. Das in zahlreiche Einzelteile zerlegte Gefährt ist eines von zwei Barken aus libanesischem Zedernholz und ägyptischem Akazienholz, die bereits 1954 in der Nähe der Pyramide in Gizeh entdeckt worden waren.

Im Bild: Die Wissenschafter sammeln und analysieren Materialproben von dem Jahrtausende alten Holz.

weiter ›
Share if you care