Katar lässt erstmals Athletinnen teilnehmen

20. Februar 2012, 17:40
posten

Neben Saudi-Arabien und Brunei hat das Emirat als drittes Land bislang noch nie Frauen zugelassen

Doha - Katar wird im Sommer erstmals weibliche Sportler zu Olympischen Spiele entsenden. Laut dem Geschäftsführer des nationalen Olympischen Komitees habe das IOC dem arabischen Land für London je eine Wildcard für eine Schwimmerin und eine Leichtathletin angeboten.

Katar ist neben Saudi-Arabien und Brunei eines von drei arabischen Ländern, das bis dato noch nie eine Frau zu Olympia geschickt hat.

In Katar findet 2022 die Fußball-WM statt, außerdem bewirbt sich das Emirat mit seiner Hauptstadt Doha um die Olympischen Sommerspiele 2020, die nächstes Jahr vergeben werden. (APA/Sid)

Share if you care.