Uwe Kolbe bekommt Heinrich-Mann-Preis

20. Februar 2012, 14:54
posten

Die "ungeschönte Klarheit und spielerische Sicherheit" des Autors bestimme ihn geradezu für diesen Preis

Berlin - Der Essayist und Lyriker Uwe Kolbe wird mit dem diesjährigen Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste ausgezeichnet. Der 54-Jährige erhält den mit 8.000 Euro dotierten Preis für Essayistik am 30. März. In seinem jüngsten Essayband "Vinetas Archive" zeige der im Ostteil Berlins geborene Kolbe in brillanter stilistischer Vielfalt, wie er die sozialistische Utopie quasi im Rausch überwunden habe, befand die Jury laut Mitteilung vom Montag.

Kolbes "ungeschönte Klarheit und spielerische Sicherheit" bestimmten ihn geradezu für diesen Preis, hieß es. Die Laudatio bei der Auszeichnung im Akademiegebäude am Pariser Platz hält der Schriftsteller Hans Christoph Buch. Frühere Preisträger waren Marie-Luise Scherer (2011), Michael Maar (2010) und Hanns Zischler (2009). (APA)

Share if you care.