Der Mann, den sie König nennen

Ansichtssache |
Bild 14 von 14
foto: ap

Der anerkannte Pädagoge und gekonnte Kommunikator Rehhagel gab sich bei Amtstantritt in Berlin jedenfalls strikt: "Ich rede nur noch über Fußball." Bei einem wie ihm aber ist das allemal ausreichend für tiefschürfende Einsichten:

  • "Modern spielt, wer gewinnt." (Während der EM 2004 über die angeblich altertümliche Spielweise seines griechischen Teams)
  • "Wir haben den Franzosen das angeboten, was sie noch nicht kannten. Wir sind näher rangegangen an die Leute." (Dortselbst nach dem 1:0-Sieg gegen den Titelverteidiger)
  • "Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran."
  • "Wir spielen am besten, wenn der Gegner nicht da ist."
  • "Jeder kann sagen, was ich will."

 

Abwarten, was da noch kommt. (Michael Robausch, derStandard.at, 20.2.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.