Der Mann, den sie König nennen

Ansichtssache20. Februar 2012, 19:10
18 Postings

Otto Rehhagel kann nichts mehr erschüttern. Also geht er daran, Berlin vor dem sechsten Abstieg aus der deutschen Bundesliga zu retten. Das und 1.000-mal Hertha BSC in einer Wiederauferstehungs-Ausgabe der Ligalagen

Bild 1 von 14

Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss und alles bleibt gut, solange die Rasenmäher noch singen. Zumindestens für einen Fußballverein. Wir hätten da also Hertha BSC Berlin, alte Liebe vieler Menschen in Deutschlands Hauptstadt und gleichzeitig immerwährender Quell der Depression. Am Wochenende ein Jubiläum nicht alltäglicher Art: 1.000. Spiel in der Bundesliga. Das erste in der damals frisch gegründeten Staffel hatte am 24. August 1963 stattgefunden (1:1 gegen den 1. FC Nürnberg). 55.000 waren in das damals noch dachlose Olympiastadion gekommen, die teuerste Karte kostete 14 Mark. In der Startelf der Berliner: ein gewisser Otto Rehhagel. Wir werden noch auf ihn zu sprechen kommen.

weiter ›
Share if you care.