Diesen Sonntag: Murdoch lässt "Sun on Sunday" aufgehen

20. Februar 2012, 11:23
posten

Medienmogul hatte Gründung erst am Freitag verkündet

London - Die britische Boulevardzeitung "The Sun" soll in dieser Woche erstmals auch am Sonntag an den Kiosken ausliegen. Bei seinem Besuch in London habe der Medienmogul Rupert Murdoch angekündigt, dass die neue Sonntagsausgabe der "Sun" "sehr bald" erscheinen werde. "Und das ist von jetzt an in einer Woche", hieß es in der internen Mitteilung. Auch die Online-Ausgabe der "Sun" bestätigte, dass die "historische neue Ausgabe der Sun" am kommenden Sonntag auf den Markt gebracht wird.

Ermittlungen gegen "Sun"-Journalisten

In Großbritannien kursierten schon länger Gerüchte, dass Murdoch nach der Schließung des Schwesterblatts "News of the World" wegen eines Abhörskandals im vergangenen Sommer eine neue Sonntagszeitung gründen will. Am Freitag hatte er die Gründung der "Sun on Sunday" dann offiziell verkündet - obwohl inzwischen auch gegen Journalisten der "Sun" ermittelt wird. Erst vor gut einer Woche waren fünf Reporter vorübergehend festgenommen worden.

News International war im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen geraten, weil Journalisten der "News of the World" Politiker, Prominente und Anschlags- und Entführungsopfer abgehört haben. Das Blatt war daraufhin eingestellt worden. Ebenso wie die "Sun" soll die "News of the World" zudem Polizisten und andere Beamte bestochen haben, um an Informationen zu gelangen. Die "Sun" ist seit ihrem Kauf durch Murdoch 1969 mit einem Schwerpunkt auf Sex und Skandalen zu Großbritanniens auflagenstärkster Zeitung geworden. Das Blatt verkauft täglich rund 2,5 Millionen Exemplare. (APA)

Share if you care.