Deutschland: Ermittler bei Bonner CDU-Fraktion

12. Juni 2003, 17:30
posten

In Zusammenhang mit Müllskandal

Bonn - Korruptions-Ermittler der Bonner Staatsanwaltschaft haben am Donnerstag die Büros der Bonner CDU-Ratsfraktion nach Unterlagen im Zusammenhang mit einem Müllskandal durchsucht. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Friedrich Apostel sagte, es gehe um die Umstände, die zur Ratsvorlage für die Teilprivatisierung der Müllabfuhr in Bonn geführt hätten.

Im Zusammenhang mit der Entscheidung könnten Schmiergelder geflossen sein, hieß es in einem Vorab-Bericht der "tageszeitung" vom Freitag. Bei früheren Razzien in Firmen aus dem Müllgeschäft hätten sich Hinweise ergeben, denen man bei der CDU-Fraktion nachgehen wollte. Beschuldigter ist laut Apostel der frühere Bonner CDU-Spitzenpolitiker Reiner Schreiber. Die Bonner Staatsanwaltschaft hat laut der Zeitung Anklage gegen den 61-jährigen Politiker wegen Bestechung in einem besonders schweren Fall, Vorteilsannahme und Steuerhinterziehung erhoben.(APA/AP)

Share if you care.