Ehrenzeichen für Staatsopernballett

13. Juni 2003, 11:36
posten

Carlos Gacio und Milan Hatala ausgezeichnet

Wien - Carlos Gacio, Ballettmeister der Wiener Staatsoper, und Milan Hatala, Proben- und Trainingsleiter des Wiener Staatsopernballetts, wurden am 12. Juni im Foyer der Wiener Staatsoper mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der Generalsekretär der Bundestheater Holding, Georg Springer.

Carlos Gacio, gebürtiger Kubaner, ist seit 25 Jahren mit dem Wiener Staatsopernballett verbunden. Von 1978 bis 1995 arbeitete er als Proben- und Trainingsleiter, seit 1995 als Ballettmeister des Ensembles. Überdies war er Lehrer an der Ballettschule der Österreichischen Bundestheater. Mit Ende der laufenden Spielzeit tritt Carlos Gacio in den Ruhestand.

Milan Hatala, geboren in Bratislava, wurde vor 30 Jahren als Tänzer an das Wiener Staatsopernballett engagiert, 1984 stieg er zum Proben- und Trainingleiter auf. (red)

Share if you care.