Semmelrock drängt nach Polen und Kroation

12. Juni 2003, 09:51
posten

Die Wienerberger-Tochter weitet ihr osteuropäisches Standbein aus

Wien - Die 75-Prozent-Tochter des börsenotierten Ziegelkonzerns Wienerberger, Semmelrock, startet eine Expansionsoffensive in den Wachstumsmärkten Polen und Kroatien. In Polen hat Semmelrock, ein Spezialist für Betonpflastersteine und -platten, zusätzlich zu einem bereits bestehenden Unternehmen ein weiteres Werk übernommen. In Kroatien wird Semmelrock bis Ende 2003 ein neues Werk auf die "grüne Wiese" bauen. Mit Kroatien wird die Semmelrock-Gruppe in fünf Ländern vertreten sein: Neben Österreich in Ungarn, Polen, Slowakei und nun auch in Kroatien.

In Polen, wo Semmelrock bereits eine Fabrik in Kolbiel, im Großraum Warschau betreibt, hat das Unternehmen in Gliwice, im Süden des neuen EU-Mitglieds, einen zweiten Standort geschaffen. Innerhalb der nächsten drei Jahre wird als Ziel genannt, Semmelrock zum zweitgrößten Anbieter von Flächenbefestigungen aus Beton in Südpolen und zur Nummer vier im polnischen Gesamtmarkt zu werden. In den kommenden Monaten werde ein flächendeckendes System von Stützpunkthändlern und das Projektgeschäft aufgebaut.

Neues Werk in Kroatien

In Kroatien baut Semmelrock in Ogulin, nahe Karlovac, bis Ende 2003 ein neues Werk, von dem aus Kroatien flächendeckend beliefert werden und auch nach Bosnien-Herzegowina exportiert werden kann. Im Mai wurde das Grundstück gekauft, noch im laufenden Jahr soll das Werk in Betrieb gehen. In Kroatien will Semmelrock mittelfristig eine Führungsposition erreichen.

Im Jahr 2002 erwirtschaftete die Semmelrock-Gruppe mit 330 Mitarbeitern einen Umsatz von 42 Mio. Euro, was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum um 30 Prozent entsprach. Die Investitionssumme für die Akquisition in Polen und den Fabriksneubau in Kroatien wird mit 12,5 Mio. Euro angegeben. Strategie von Semmelrock sei, in den Wachstumsmärkten Osteuropas eine führende Marktposition im Bereich der Flächenbefestigung mit Betonpflaster und Platten aufzubauen, heißt es weiters. (APA)

Share if you care.