Chip-Branche hofft auf neuen Boom

12. Juni 2003, 09:35
posten

Hersteller freuen sich auf saftiges Umsatzplus von fast 17 Prozent im nächsten Jahr - Schon heuer soll die Nachfrage anziehen

San Jose - Die weltweite Chip-Branche sieht sich vor einem neuen Boom: Im kommenden Jahr würden die Verkäufe von Halbleitern voraussichtlich um 16,8 Prozent auf 180 Mrd. Dollar (153 Mrd. Euro) zulegen, erklärte der Verband der Halbleiterindustrie (SIA) im kalifornischen San Jose am Mittwoch. Schon für dieses Jahr geht die Branche demnach von einem Anstieg der Verkäufe um 10,1 Prozent auf 154,9 Mrd. Dollar aus.

Die Nachfrageerholung stehe auf festen Beinen und ziehe sich durch alle wichtigen Bereiche der Computer- und Kommunikationstechnologie, erklärte der Verband. Optimistisch stimme die Absicht vieler Unternehmen, wieder mehr Geld in Informationstechnologie zu stecken und die schnell wachsende Nachfrage nach so genannten Multifunktionsgeräten wie Smart-phones, also Verbindungen von herkömmlichen Handys mit Funktionen eines Taschencomputers. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die neue Generation der Mobil-Telefone und eine gesteigerte Investitionslust der Unternehmen soll für einen neuen Boom sorgen

Share if you care.