Eigentor-Rekord bei Liverpool-Kantersieg

19. Februar 2012, 19:24
11 Postings

Reds und Stoke souverän im Viertelfinale und dort gegeneinander - Spurs müssen gegen Drittligisten in Retourspiel

Tottenham Hotspur hat im Achtelfinale des englischen Fußball-FA-Cups am Sonntag auswärts gegen den Drittligisten Stevenage nur ein torloses Remis erreicht. Damit muss der von Harry Redknapp betreute Premier-League-Dritte in ein Wiederholungsspiel. Für Stevenage aus dem nördlichen Umfeld Londons ist das Erreichen des Achtelfinales bereits der größte Erfolg in der Pokal-Geschichte.

Erstligist Stoke hatte sich zuvor am Sonntag bei Crawley trotz des frühen Ausschlusses von Rory Delap souverän mit 2:0 durchgesetzt. Das Steam muss in der nächsten Runde gemäß der Auslosung vom Sonntag in Liverpool antreten. Die Reds spielten am Abend gegen Brighton & Hove den Aufstieg souverän ein, vergaben beim 6:1 gegen den Aufstiegsaspiranten aus der Championship sogar noch einen Elfmeter und andere Großchancen auf einen höheren Sieg. Dem Gegner wurden neben Toren von Skrtel, Carroll und Suarez an der Anfield Road außerdem insgesamt drei Eigentore aufgezwungen - ein Rekord in der langen FA-Cup-Geschichte. (red/APA)

Auslosung für das Viertelfinale:

Liverpool - Stoke City

Chelsea/Birmingham - Leicester City

Stevenage/Tottenham - Bolton

Everton - Sunderland

Share if you care.