Freier Videoplayer VLC 2.0 veröffentlicht

19. Februar 2012, 13:29
106 Postings

Code-Teile neu geschrieben, überarbeitetes Interface für Mac und Lizenzwechsel

Die Entwickler des Videolan-Projekts haben Version 2.0 ihres VLC-Players mit dem Codenamen "Twoflower" veröffentlicht. Neben neuen Funktionen und zahlreichen Fehlerbehebungen wurde auch das Design des Videoplayers überarbeitet.

Neues Interface für Mac

Nach eigenen Angaben haben die Entwickler den Videokern und alle Ausgabefunktionen neu geschrieben. Das Design wurde vor allem für Mac überarbeitet. So wird der neue Vollbildmodus von Mac OS X 10.7 unterstützt. Daneben wurde die Decodierung beschleunigt. VLC unterstützt mehr Formate, Blu-ray-Discs (experimentell) und SDI-Capture-Cards. Untertitel können nun skaliert und an beliebiger Stelle angezeigt werden.

Mobile Apps vorbereitet

Mit Version 2.0 steht VLC zudem nicht mehr unter der GNU General Public License v2 (GPL), sondern unter der GNU Lesser General Public License v2.1 (LGPL). Damit ist der Player für die Veröffentlichung von Android- und iOS-Apps vorbereitet.

Download für Mac und Windows

Alle Änderungen können in den Release-Notes nachgelesen werden. VLC 2.0 steht für Windows und Mac kostenlos zum Download bereit. Linux-User müssen den Player über ihren Paketmanager beziehen, einen eigenen Download der Enwickler gibt es nicht. (red)

Links

VLC 2.0

  • VLC in Version 2.0 erschienen.
    screenshot: vlc

    VLC in Version 2.0 erschienen.

Share if you care.