Denifl und Gruber in Lauerstellung

18. Februar 2012, 13:54
posten

In Klingenthal nach dem Springen und vor dem Langlaufen auf den Rängen zwei und drei

Klingenthal - Willi Denifl (142,5 m) und Bernhard Gruber (144) liegen nach guten Sprungleistungen beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Klingenthal auf den Rängen zwei und drei. Der Japaner Akito Watabe geht nach einem 144-m-Satz mit sechs bzw. zwölf Sekunden Vorsprung auf die Österreicher in die 10-km-Loipe (16:15 Uhr). Christoph Bieler startet als Neunter mit 1:15 Minuten Rückstand in den Langlauf.

Zu einer seltenen Disqualifikation kam es im Lager der Deutschen: Der derzeit beste deutsche Springer, Tino Edelmann, war trotz grüner Ampel von Trainer Ronny Ackermann nicht losgeschickt worden. "Ich konnte es nicht verantworten. Der Wind war so stark, dass es für Tino gefährlich geworden wäre", sagte Ackermann. Edelmann war am Freitag im Probedurchgang wegen zu viel Wind gestürzt. (APA)

Share if you care.