Indiefilm entsteht Live durch Computeralgorithmus

18. Februar 2012, 14:07
30 Postings

Einzelne Elemente werden durch die "Serendipity Machine" immer neu zusammengefügt

Der Indiefilm whiteonwhite:algorithmicnoir von Eve Sussman besteht aus tausenden Filmclips, Voiceovers und Tonelementen, die von einem speziell angefertigtem Computersystem namens "Serendipity Machine" zusammengefügt werden. Dadurch ändert sich der Film bei jedem Screening, da er immer neu zusammengesetzt wird.

Tags

Die verschiedenen Elemente wurden mit Tags versehen. Die "Serendipity Machine" durchsucht die 3000 Filmclips, 80 Voiceovers und 150 Musikstücke und verbindet die einzelnen Teile anhand der Tags zu einem Film.

Kasachstan

whiteonwhite:algorithmicnoir wurde in Kasachstan am Kaspischen Meer aufgenommen. Sussman und der Hauptdarsteller Jeff Wood waren für die Filmarbeiten zwei Jahre Vorort. In dem Film geht es um die Beobachtungen des Geophysikers Holz, der in einer Metropole im Stile der 1970er Jahre für die New Method Oil Well Cementing Company arbeitet.

Festivaltour

Der Trailer des Films zeigt nur ein Beispiel, wie der Film aussehen könnte, da er sich ja bei jeder Vorstellung verändert. Momentan befindet sich der Film auf Festivaltour und war bereits beim Sundance Film Festival und auf der Berlinale zu sehen.(soc)

  • Artikelbild
    screenshot: youtube
Share if you care.