Garics und Bologna quälen Inter

17. Februar 2012, 23:06
35 Postings

3:0-Auswärtssieg in Mailand für durchspielenden ÖFB-Verteidiger

Mailand - Inter Mailand steckt weiter in der Krise. Der italienische Fußball-Vizemeister schlitterte am Freitagabend in der 24. Runde gegen Bologna in ein 0:3-(0:2)-Heimdebakel und kassierte damit die bereits dritte Niederlage en suite. Bei den Siegern spielte der ÖFB-Internationale György Garics durch. Vaio (zwei Tore) und Aquafresca erzielten die Tore.

Am Ende der Partie skandierten die Inter-Fans lautstark den Namen von Jose Mourinho. Unter dem aktuellen Real-Coach hatten die Mailänder im Jahr 2010 die Champions League, die Meisterschaft und den Cup gewonnen. Bologna verschaffte sich mit dem Erfolg etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg und verbesserte sich auf Rang 16. Inter fiel hinter Napoli, das in Florenz 3:0 siegte, vorerst auf Platz sechs zurück. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Garics und Vaio bejubeln ihren Sieg in Mailand

Share if you care.