Gipfel zu Taliban ohne USA

17. Februar 2012, 18:35
7 Postings

Treffen der Staatschefs von Pakistan, Iran, Afghanistan

Islamabad/Neu-Delhi - Bei einem Gipfel in Islamabad redeten die Präsidenten von Afghanistan, Pakistan und dem Iran am Freitag über mögliche Friedens-Gespräche mit den Taliban, die USA waren nicht eingeladen. Auch der amerikanische "Lieblingsschurke", Irans Staatschef Mahmud Ahmadi-Nejad reiste aus Teheran an. Allein dies dürfte in den USA für Stirnrunzeln gesorgt haben.

Ahmadi-Nejad, Afghanistans Präsident Hamid Karzai und sein pakistanischer Kollege Asif Ali Zardari wollten zeigen, dass sie auch eine Lösung an den USA vorbeizimmern könnten. Besonders empört sind die drei Regionalmächte, dass die USA sie bei den Vorgesprächen mit den Taliban in Katar nicht eingebunden haben, immerhin betrifft jede Lösung zunächst sie und nicht die Bürger Amerikas. Die zentralen Streitfragen lauten: Wer hat die Verhandlungshoheit? Wessen Handschrift trägt ein möglicher Deal? Und wessen politischen Zielen dient er - denen Afghanistans, der Region oder vorrangig denen der USA?

Karzai pocht darauf, dass das Mandat bei Afghanistan liegt. Die USA hätten nicht das Recht, im Namen der Afghanen mit den Taliban zu verhandeln, zürnte er. Auch Pakistan und der Iran stellten sich nun hinter einen von "Afghanistan geführten" Friedensprozess und damit indirekt gegen eine Führungsrolle der USA. "Die Probleme der Region müssen regional gelöst werden", forderte Ahmadi-Nejad. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Taliban wollen partout nicht mit Afghanistans Präsidenten reden. Boshaft dementierten sie prompt Karzais Aussagen im Wall Street Journal, Gespräche hätten begonnen.

Doch da könnte Pakistan ins Spiel kommen. Angeblich beherbergt es weiter die Spitze der afghanischen Taliban. Beinahe flehentlich drängt Karzai Pakistan seit Wochen, die Führungsclique um Mullah Omar zu Gesprächen mit seiner Regierung zu zwingen. Auch der Iran, spielt eine Schlüsselrolle: Teheran unterstützt kräftig die Nordallianz, also die Gegner der Taliban. (DER STANDARD-Printausgabe, 18./19.02.2012)

  • Afghanistans Staatschef Hamid Karzai und sein pakistanischer Kollege Ali Zardari.
    foto: epa/t. mughal

    Afghanistans Staatschef Hamid Karzai und sein pakistanischer Kollege Ali Zardari.

Share if you care.