Demokratisches Theater

17. Februar 2012, 18:18
posten

"StreetlifeMAD" ist eine spanische Performance aus Breakdance, Flamenco und Percussion. Nun zu Gast in Klagenfurt und Salzburg

Klagenfurt - Drei Monate, dreihundert Straßenshows vor 50.000 Zusehern - StreetlifeMAD ist eine Performance, die ihr Publikum sucht, und das nach allen Regeln der Kunst. Junge Künstlerinnen und Künstler zeigen auf der Straße eine Fusion von Breakdance, Flamenco und Bucket-Percussion. In der Tradition und mit dem Esprit von weiland von Ort zu Ort ziehenden Artisten, Feuerschluckern und Freakshows braucht StreetlifeMAD keinen Konzertsaal.

Von Vorstellung zu Vorstellung verschrieb sich die Truppe neunzig Tage am Stück im Herz von Madrid der demokratischsten Form des Schauspiels, dem Straßentheater. Das von StreetlifeMAD gewählte urbane Forum entwickelte sich zum Mekka der lokalen Straßenkunstszene - und das alles ohne behördliche Genehmigung. Die spanischen Beamten motzten, und gerade deswegen entschied sich Valentin Alfery mit seinen rund zwanzig Tänzern, Musikern und Schauspielern aus Österreich, Spanien, Frankreich, Kroatien, Polen und Deutschland dazu, den urbanen Raum für seine Kunst zurückzuerobern.

Was bei diesem Projekt - mit fast magnetischer Wirkung - im ersten Anschein vor allem laut und lustig daherkommt, befasst sich ernsthaft mit globalen Ungerechtigkeiten.

Dusana Baltiè hat die Performance, die vom Kampf mit der spanischer Bürokratie, der Polizei, extremer Hitze und explosiver Revolte auf den brodelnden Straßen und Plätzen Madrids erzählt, aus nächster Nähe mit der Kamera begleitet.

Die dabei entstandenen Fotografien und ein Dokumentarfilm werden als Rahmenprogramm der überaus unterhaltsamen Life-Performance am Montag in der Theaterhalle 11 gezeigt. (Sabina Zwitter / DER STANDARD, Printausgabe, 18./19.2.2012)

20. 2., Theaterhalle 11, Klagenfurt, 19.30 Uhr
22. 2., ARGE Kultur Salzburg, 19.30 Uhr

 

  • "StreetlifeMAD" entwickelte sich in Madrid zum Mekka der lokalen Straßenkunstszene.
    foto: streetlifemad

    "StreetlifeMAD" entwickelte sich in Madrid zum Mekka der lokalen Straßenkunstszene.

Share if you care.