China schickt erstmals drei Astronauten zu Weltraummodul

17. Februar 2012, 15:51
5 Postings

Raumfahrer sollen mit Trägerrakete "Langer Marsch 2F" zu "Tiangong 1" fliegen, manuell andocken und Experimente durchführen

Peking - In wenigen Monaten will China drei Astronauten zu seinem Weltraummodul "Tiangong 1" schicken. Die bemannte Raumkapsel "Shenzhou 9" werde zwischen Juni und August mit einer Trägerrakete vom Typ Langer Marsch 2F ins All geschossen, teilte die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag mit.

Die Astronauten sollen manuell an das Modul andocken und dort wissenschaftliche Experimente durchführen. Im vergangenen Jahr dockte die unbemannte Kapsel "Shenzhou 8" über Fernsteuerung an "Tiangong 1" an. Bis 2020 will China eine bemannte Raumstation aufbauen. (APA, red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das chinesische Weltraummodul "Tiangong 1" - hier auf einer grafische Darstellung - soll im kommenden Sommer drei Astronauten beherbergen.

Share if you care.