Bankräuber entschuldigten Überfall mit Wirtschaftskrise

17. Februar 2012, 15:11
3 Postings

Maskierte erbeuteten rund 10.000 Euro

Rom - Zwei Bankräuber in Italien haben ihren Überfall mit der Wirtschaftskrise entschuldigt. "Seien Sie ruhig und entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten, aber hier herrscht die Krise", riefen die beiden maskierten Männer in einer Bankfiliale in Nuoro auf Sardinien, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Freitag meldete. Anschließend ließen sich die beiden Räuber von Mitarbeitern der Bank Monte Paschi di Siena rund 10.000 Euro aushändigen.

Die Polizei ging davon aus, dass die vorgehaltene Waffe nicht echt war. Andernfalls hätte der Metalldetektor am Eingang Alarm geschlagen, hieß es. Das von der Schuldenkrise schwer gebeutelte Italien ist seit der zweiten Jahreshälfte 2011 offiziell in der Rezession. Die Wirtschaft dürfte auch im laufenden Jahr schrumpfen. (APA)

Share if you care.