Satire auf Facebook: Der Unangreifbare schlägt zurück

Blog17. Februar 2012, 17:14
5 Postings

Marokkos junge Generation surft wie ihre Altersgenossen sonst wo auch im Netz und auf Facebook. Doch sie müssen aufpassen. Denn die Staatsanwaltschaft und Geheimdienste lesen mit, zum Schutze von König Mohamed VI..

Zwar ist der Monarch dank der neuen, von ihm selbst in Auftrag gegebenen Verfassung vom Juli 2011 nicht mehr "heilig", sondern verlangt nur noch "Respekt" und ist "unangreifbar". Doch das ist durchaus wörtlich gemeint. Mehrere junge Marokkaner sitzen Gefängnisstrafen ab, weil sie Mohamed VI. kritisiert oder sich über ihn lustig gemacht haben.

Vor einer Woche erwischte es einen jungen Soldaten. Er hatte in Facebook eine Fotomontage gestellt, in der Mohamed VI. zu sehen ist, wie er sein Gesicht an die Brüste der Sängerin Shakira drückt. Der junge Mann, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde, muss für drei Jahre hinter Gitter. Das Militärgericht verurteilte ihn wegen "Verrat von Berufsgeheimnissen, Schädigung des Rufes seiner Vorgesetzten Nichterfüllung des Reglements".

Bereits Anfang Februar wurde der 24-jährige Abdessamad Haydur ebenfalls zu drei Jahren Haft verurteilt. Während schwerer Unruhen in seiner Heimatstadt Taza, unweit von Marrakesch, stellte er ein Video ins Netz, in dem er den König als "Diktator", "Mörder" und "Hund" beschimpfte. Von der Verhaftung bis zum Urteil verging nur ein Wochenende. Das ist Rekord für die sonst sehr langsame marokkanische Justiz.

Der dritte im Bunde ist der 18-jährige Walid Bahoman. Er unterhielt auf Facebook eine Seite mit Karikaturen und satirischen Videos. Auch hier war der Monarch immer wieder Zielscheibe des Humors. Bahoman wurde verhaftet und - so seine Mutter - gefoltert, bevor er am 7. Februar vor den Untersuchungsrichter musste. Er wurde in eine Jugendhaftanstalt eingewiesen, wo er auf das Verfahren wartet. Sein Verbrechen: "Verstoß gegen die heiligen Werte Marokkos".

Auf Facebook reagierte ein Gruppe von Internauten prompt. Sie richteten eine Unterstützergruppe für Bahoman mit dem Titel "Mohammed VI, ma liberté est plus sacrée que toi" - Mohamed VI. , meine Freiheit ist heiliger als Du" - ein.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicht mehr "heilig" laut Verfassung - aber trotzdem weiterhin "unangreifbar". König Mohamed VI.

Share if you care.