Google+ rückt näher an YouTube

  • Das Google+Profil kann jetzt auf YouTube beworben werden
    screenshot: youtube

    Das Google+Profil kann jetzt auf YouTube beworben werden

  • Neue Optionen für Anmerkungen
    vergrößern 640x391
    foto: google

    Neue Optionen für Anmerkungen

Google+Profil kann auf YouTube promotet werden - Neue Funktionen und neues Design für Feeds - Neue Optionen für Anmerkungen

YouTube hat am Donnerstag 16. Februar einige Neuerungen bekannt gegeben. So ist es nun möglich das Google+Profil auf dem YouTube-Profil zu präsentieren. Damit soll man das Profil oder eine Google+Seite auf YouTube besser bewerben können. In Zukunft soll es weitere Möglichkeiten geben, das soziale Netzwerk mit der Videoplattform zu verbinden.

Videos im Feed posten

Um das Google+Profil auf YouTube zu promoten, muss man im eigenen Kanal auf "bearbeiten" klicken und das Häckchen neben Google+ setzen. Neben der Verknüpfung zu Google+ gibt es nun auch die Möglichkeit Videos und Playlists im eigenen Feed zu posten. Wenn man im eigenen Feed ist, erscheint oben eine Box "An Feed senden". Dort kann man einen Kommentar schreiben und ein Video oder eine Playlist verlinken. Abonnenten des Kanals werden über den neuen Post benachrichtigt.

Feed-Design

Außerdem wurde das Aussehen der Seiten- und Kanal-Feeds verändert. Die Titel der Videos werden nun prominenter präsentiert. Zusammengefasste Events bekommen einen "+mehr"-Button. Dadurch sollen die Events mehr Aufmerksamkeit bekommen, als durch die vorherige kleinere Anzeige. Die Funktion "Video einer Playlist hinzuzufügen", hat nun ein aufgeräumteres Design.

Anmerkungen

Der Anmerkungen-Editor erhält neue Optionen. Neben einem neuen Anmerkungstyp, einer Farbpalette und einer neuen Zeitleiste gibt es außerdem neue Anmerkungsstile, deren Design man an das Video anpassen kann. Die Optionen sind ab sofort verfügbar. (soc)

Share if you care