Korea zeigt sich dreidimensional

16. Februar 2012, 16:15
8 Postings

Moderne 3D-Technologien sollen Touristen Lust auf Korea machen - Samsung und die Koreanische Zentrale für Tourismus kooperieren

Die Koreanische Zentrale für Tourismus (KTO) kooperiert mit dem Elektronik-Konzern Samsung und begibt sich mit dem neuen Werbevideos in die dritte Dimension. Damit soll das Reiseland Korea beworben werden und zwar in erster Linie bei der Zielgruppe der kaufkräftigen Kunden von Samsung Luxus-Produkten.

 

Die Videos zeigen beliebte und touristisch interessante Orte und Attraktionen, die aufgrund einer Befragung von 12.000 Touristen als die Hauptgründe für einen Besuch des Landes ausgewählt wurden. Darunter sind Landschaften, Tempelanlagen, historische Plätze und moderne Architektur.

Die Videos unterstützen die Technik von 3D-Fernsehern, die die so genannte "freezed POV method" nutzen. Diese Methode wird bisher nur von wenigen Film- und Werbemachern verwendet. (red/derStandard.at/16.2.2012)

Share if you care.